Diakonieverein
Eckental

Die TAFEL in Eckental


Betrieb der Tafel ab 2. April wieder möglich.

Dank der großen Zahl der Rückmeldungen von Ehrenamtlichen zu unserem Aufruf in der vergangenen Woche schätzen wir uns glücklich, den Betrieb der Tafel ab Donnerstag dem 2. April wieder aufnehmen zu können!

Der Ablauf ist wegen der erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen grundlegend geändert:

  • Alles wird vorsortiert und vorgepackt. Man kann nicht – wie sonst üblich – auswählen.
  • Um die Wartezeiten zu verkürzen und um die Ansteckungsgefahr zu vermeiden werden wir Zeitfenster einteilen.
  • Tafel-Kunden, die am Donnerstag kommen möchten, rufen vorher in der Diakonie an.
    • Mittwoch 10:00 – 14:00 Uhr oder Donnerstag 08:00 – 11:00 Uhr
    • Telefon 09126-2939 750
    • Bei der telefonischen Anmeldung bitte die Ausweisnummer bereithalten.
    • Wir nennen Ihnen die Uhrzeit, wann sie abholen können
  • Falls es trotzdem zu einem Stau kommen sollte, müssen die Abstände in der Warteschlange unbedingt eingehalten werden.

Wir freuen uns, dass wir wieder öffnen können. Bitte halten Sie sich alle an die Anweisungen des Tafel-Personals damit wir uns alle in der nächsten Woche gesund wiedersehen. Ute Krahl, 1. Vorsitzende des Diakonievereins mit Team

Und außerdem: Bitte melden Sie sich, wenn Sie Unterstützung und Hilfe möchten, auch wenn es nur ums Zuhören geht. Bitte rufen Sie uns einfach an, Telefonnummer: 09126 2939 750


Unsere Ziele

Einem anderen geben was er braucht: Ein Stück Brot, ein Lächeln, ein offenes Ohr!

Worum geht es?

Wir sind eine eigenständige Tafel in Eckental und kümmern uns um Menschen die von Einkommensarmut betroffen oder davon bedroht sind.

Wir holen gespendete Lebensmittel ab und geben sie an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen ab – zu einem symbolischen Beitrag.

Unser Angebot

Je nach Spendenaufkommen:

  • Obst und Gemüse mit kleinen Schönheitsfehlern
  • Milchprodukte, Backwaren, Wurstwaren
  • Reis, Nudeln, Mehl, Zucker, Salz
  • Drogerieartikel

Wenn Sie uns bei dieser Arbeit unterstützen möchten, melden Sie sich bitte bei Franz Winkler im Haus der Diakonie.

Ausgabe

Schritt 1: Corona-bedingt ist eine Voranmeldung erforderlich:
Jeden Mittwoch von 9:00 – 14:00 Uhr und
Jeden Donnerstag von 8:00 – 9:00 Uhr
Telefon: 09126 / 2939 750

Schritt 2: Abholung im Haus der Diakonie
Jeden Donnerstag
von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Voraussetzungen

Welche Voraussetzungen brauche ich, um bei der Tafel Einkaufen zu können? Einen Berechtigungsschein bekommen alle Bügerinnen und Bürger aus Eckental und Umgebung, die

  • ALG II (SGB II) / Hartz IV Leistungen (Arbeitslosengeld II)
  • Grundsicherung (SGB XII) im Alter
  • Hilfe zum Lebensunterhalt
  • Ein geringes Einkommen
  • Eine geringe Rente
  • Einen Wohngeldzuschuss

erhalten.

Um einen Berechtigungsschein zu beantragen, bringen Sie bitte einen der oben genannte Bescheide sowie Ihren Personalausweis mit in unsere Geschäftsstelle.

Die Ausstellung der Berechtigungsscheine erfolgt immer parallel zu den Ausgabezeiten.